+49 9161 82 90 53

Sprechzeiten

Mo:  8:00 - 18:00 Uhr
Di:    8:00 - 18:00 Uh
Mi:   8:00 - 13:00 Uhr
Do:  8:00 - 18:00 Uhr
Fr :  8:00 - 17:00 Uhr

Termine bitte nur nach Vereinbarung.
Bei Unfällen und Notfällen ist keine
Voranmeldung nötig.

09161/ 82 90 53
09161/ 82 90 50

Unsere Fachgebiete


  • Orthopädie

    Die Orthopädie befasst sich in erster Linie mit der Erkrankung und den Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

    Zum Bewegungsapparat gehören:

    Der Stützapparat (Knochenskelett mit Gelenken und Bändern)
    Die Bewegungsmotoren (Muskulatur mit den dazugehörigen Sehnen)
    Der Steuermechanismus (Nervensystem mit den dazugehörigen motorischen sensiblen Nervenfasern)
    Die Versorgung der Blutgefäße
    Die hauptsächlichen Funktionen des Bewegungsapparates sind:

    • Aufrechte Haltung
    • Fortbewegung
    • Halte- und Greiffunktionen
  • Kinderorthopädie

    Die Diagnostik und Therapie kinder- und jugendorthopädischer Krankheitsbilder erfordert langjährige Erfahrung und umfasst in unserer Praxis folgendes Spektrum:

    • Hüftsonographie zum Ausschluss von Hüftreifungsstörungen frühestmöglich nach der Geburt
    • Fußfehlstellungen (z. B. Knick-Senkfuß, Klumpfuß, Sichelfuß etc.)
    • Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliose, Hohlkreuz, Rundrücken)
    • Funktionelle Haltungsschwächen der Wirbelsäule
    • Entzündliche Erkrankungen der Gelenke unterschiedlicher Ursachen
  • Unfallchirurgie

    Die Unfallchirurgie befasst sich mit den operativen und konservativen Behandlungsverfahren sowie der Herstellung und Erhaltung der durch Unfälle beschädigten Strukturen (Organsystem und Bewegungsapparat) des Menschen.

    Verletzungen betreffen in erster Linie den Bewegungsapparat (das knöcherne Skelett und Muskeln, Bänder und Sehnen), aber auch Bauch- und Brustorgane sowie das Gehirn und das Rückenmark.

    Dabei stellt die Behandlung von Kindern im Rahmen der Kindertraumatologie aufgrund der besonderen Bedingungen im Vergleich zum Erwachsenenorganismus eine spezielle Unterdisziplin dar.

  • Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle

    Seit Februar 2015 besitzt unsere Praxis (Herr Dr. med. Detlev Unger) die Zulassung als Durchgangsarzt.

    Es können sowohl Arbeits-/Wegeunfälle als auch Folgen von Berufskrankheiten ambulant behandelt werden.

    Unfälle, die auf dem Weg zur Arbeit oder während der Arbeitszeit passiert sind, dürfen nur von speziell ausgebildeten Ärzten in Praxen und Kliniken behandelt werden (sog. "Durchgangsärzte").

    Der Durchgangsarzt führt die wesentlichen Untersuchungen selbst durch oder veranlasst diese in Kliniken oder radiologischen Praxen.

    Auch bei Unfällen, die im Kindergarten, im Kinderhort, in der Schule oder in der Universität stattfinden, ist das Aufsuchen eines Durchgangsarztes erforderlich.

    Wir sind von den Berufsgenossenschaften zugelassen für die Erst- und Nachbehandlung von nahezu allen Arbeitsunfällen.

    Wenden Sie sich an unser Team mit dem Hinweis, dass es sich um einen Arbeits- bzw. Wegeunfall handelt.

    Unser Durchgangsarzt Dr. med. Detlev Unger erstellt auch Gutachten im Auftrag von Berufsgenossenschaften

  • Chirotherapie

    Ein spezieller Schwerpunkt der konservativen Behandlung in unserer Praxis ist die CHIROTHERAPIE.

    Die Chirotherapie (griech.: chiros für Hand) ist eine uralte Behandlungsmethode. Bereits vor den Griechen hatten die Inder erkannt, dass man mit Handgriffen wirbelsäulenbedingte Krankheiten behandeln kann.

    Die Chirotherapie behandelt rückbildungsfähige Funktionsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke durch Handgriffe. Die Diagnose erfolgt durch die genaue manuelle Untersuchung, wobei der erfahrene Chirotherapeut die Problemzonen ertastet.

    Die Zusatzbezeichnung Chirotherapie muss durch umfangreiche Kurse und Prüfungen erworben werden.

    Nach heutiger Kenntnis ist die Ursache einer Wirbelsäulen- oder Gelenkblockierung eine Reflexstörung, die von den sogenannten Schmerzrezeptoren, welche die Gelenke oder Wirbelsäule vor Schäden schützen, ausgehen. An der Wirbelsäule sind meist die kleinen Wirbelgelenke betroffen. Ein solches Geschehen bezeichnen wir als Blockierung. Eine Blockierung führt nach einiger Zeit zu Schmerzen und vielfältigen Beschwerden, die oft gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden (Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, Sehstörungen, Schmerzen im Brustkorb oder in der Magenregion). Die Chirotherapie ist eine bewährte Methode, um Blockierungen zu lösen. Hierzu werden bestimmte Handgriffe angewandt.

  • Sportmedizin

    Das Ziel konservativer und operativer orthopädischer Sportmedizin ist eine frühest mögliche Diagnostik und Behandlung Ihrer Verletzung nach dem Unfallereignis oder Überlastungsschäden.

    Jedoch sollten Sie sich auch vor der Aufnahme einer neuen Freizeitsportart sportmedizinisch beraten und untersuchen lassen, um somit präventiv eine mögliche Verletzungsgefahr minimieren zu können.

wichtige Patienteninfo


Behandlung von geimpften und ungeimpften Patienten. Patienten müssen entsprechende Sicherheitsvorkehrungen beachten (Händedesinfektion, Tragen von Masken, Abstands-regelung). Im Falle einer akuten Infektion mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit etc.) sollte, wenn möglich, zunächst der Hausarzt aufgesucht und eine akute Infektion mit Covid 19 ausgeschlossen werden.

In unserer Praxis führen wir COVID-19 Impfungen durch.

 

Kontakt

Orthopädische Praxis Dr. med. D. Unger
in Neustadt an der Aisch
Ostendstr. 29
91413 Neustadt an der Aisch

09161/ 82 90 53
09161/ 82 90 50

Sprechzeiten

Mo:  8:00 - 18:00 Uhr

Di:    8:00 - 18:00 Uhr

Mi:   8:00 - 13:00 Uhr

Do:  8:00 - 18:00 Uhr

Fr:   8:00 - 17:00 Uhr